Etappe 11

Bagnara ( 634 m) – Annifo (860 m, Bar Centrale)

Länge: 8,4 km   Gehzeit: 3,0 Std.
Höhenmeter bergauf: 392 m; bergab: 160 m

Etappenbeginn:
Anfahrt über die SR 361 „Septempedana“ von Nocera Umbra. Übernachtung: eventuell in Blockhäusern (s. Etappe 10). www.villaggiobagnara.it/vs, Tel: +39 0742 813773, info@villagiobagnara.it; oder Freicampermöglichkeit am Area Picknick hinter den Topinoquellen. Einkauf: Alimentari-Bar Di Buriani, Anna Maria, Tel: +39 0742 813893, an der Hauptstraße.

Etappenende:
Anfahrt über die SP 440 „Strada di Annifo (Colfiorito – Nocera Umbra). Übernachtung: unterhalb von Annifo gibt es auf dem Piano gute Freicampermöglichkeiten. Verpflegung: Alimentari, Bar Centrale

Bagnara bis Annifo_007Wegverlauf:
Bagnara (634 m) – Sorgenti F.Topino (Quellen des Topino-Flußes, 632 m) – Colle Croce (872 m) – Coste Monte di Annifo (918 m) – Annifo (860 m, Bar Centrale)

Verpflegung/Trinkwasser unterwegs:
Bar/Ristorante „Leopardi“ in Colle Croce, Tel: +39 0742-813462

Wegbeschreibung:
Aus dem Ort Bagnara geht es südwärts auf einer kleinen Teerstraße in Richtung Colle Croce. Man passiert kurz darauf die Topino Quellen (Trinkwasserbrunnen) und nach 2,1 km einen Picknickplatz. Nach 2,5 km verläßt man in einer scharfen Rechtskurve die Schotterstraße, die am rechten Berghang hoch nach Colle Croce führt. Der E1 dagegen folgt nun einem kleinen Feldweg der linken Hangseite bergauf. Nach 3,9 km hat man den Anstieg zunächst geschafft. Der Weg schwenkt nach rechts und führt in Richtung Colle Croce. Gute Sicht über das Piano di Colle Croce und das sich anschließende Piano d` Annifo. Nach 4,5 km stößt man wieder auf die von rechts aus Bagnara kommende Schotterstraße und folgt ihr die letzten 500 m leicht bergauf bis zur Piazza von Colle Croce. Dort befindet sich ein Mahnmal für Widerstandskämpfer; dahinter eine Bar/Ristorante. Der E1 folgt nun etwa 400 m der ebenen Teerstraße in Richtung Annifo. Nach einem Gedenkstein an der Böschung geht es zunächst weglos rechts hinauf und dann parallel zur Teerstraße leicht den Hang hinauf. Nach 7 km links halten und man hat die höchste Stelle der Etappe erreicht. Auf einem Feldweg geht es nun wieder hinunter zur von Colle Croce kommenden Teerstraße. Diese wird überquert und man gelangt durch Nebenstraßen zum Zentrum von Annifo (Bar Centrale, 860 m)

Download GPX-Track